Aufschläge

Aufschlagtipps

  • es ist unabdingbar sich eine mehr oder weniger große Palette an Aufschlägen anzueignen:
    – so gut der eigene Aufschlag im Moment auch funktionieren (und vielliecht punkten) mag, es wird 100% der Tag (und der Spieler) kommen, der mit diesem ach so tollen Aufschlag spielerisch fertig wird
    -> darauf muss man im Vorfeld gefasst sein, und die Möglichkeit haben flexibel reagieren zu können
    – desweiteren verhindert eine breite Variation der eigenen Aufschläge, dass sich der Gegner auf einen bestimmten Ball „einstellen“ kann
  • es ist von Vorteil mehrere Aufschlagvariationen aus der selben Armbewegung heraus zu beherrschen:
    – so fällt es dem Gegner schwerer deinen Aufschlag im Voraus zu erahnen und zu lesen
  • Aufschläge müssen regelmäßig trainiert werden:
    – jede Woche
    – nicht nur in Spielübungen, sondern auch isoliert (höhere Konzentration, Frequenz etc.)
  • sowohl im Training als auch im Spiel sollten Aufschläge niemals hektisch oder unter Zeitdruck ausgeführt werden:
    Nimm dir Zeit und konzentriere dich.
  • Effektiver Handgelenk-Einsatz ist von großer Bedeutung für einen Aufschlag mit viel Rotation.